BEGRÜßUNG | ANALYSEN | RISIKO | KOLUMNE | PORTRAIT 
 Probe-Abo kostenlos & unverbindlich | Abo zahlungspflichtig bestellen | Angebot für institutionelle Anleger | Pressekodex 
 
 

Philosophie | Methode | Highlights | Fehlprognosen


Fehlprognosen

Die Börsenentwicklung läßt sich nicht zu hundert Prozent vorausberechnen.

Von niemandem. Fehleinschätzungen dokumentieren das Risiko, das Sie mit Handelsentscheidungen an der Börse eingehen.

An dieser Stelle zeige ich Ihnen, wie ich meine dokumentiere. Mit grauen (Prognose)richtungspfeilen. So können Sie selbst noch nach mehreren Jahren feststellen, wann ich bei einer bestimmten Aktie, einem Index oder anderem Basiswert falsch gelegen habe. (Die von mir analysierten Werte finden Sie übersichtlich alphabetisch sortiert unter ANALYSEN.




Nachfolgend wird meine letzte Einschätzung zum Euro zitiert. Sie stammt aus meinem Premiumbereich beim Godmode-Trader. Aus dem Text geht hervor, daß ich die Situation im Mai völlig falsch eingeschätzt hatte. Sie erhalten einen Eindruck davon, in welcher Form ich dazu Stellung beziehe.



© Godmode-Premium – BörseGo GmbH – Red Shoes-Service
Euro – 3-fache bullische Divergenz!
03.07.05 – 15:05 Uhr

Ich möchte mich zu dem Thema zurückmelden, mit dem bisher meine größte Fehlleistung in diesem Jahr verbunden ist – dem Euro. Das soll, kann und darf nicht unter den Tisch fallen. Gerade auch im Hinblick darauf, daß auch die schönste Serie an exzellenten Treffern nicht vor gelegentlichen Fehlprognosen schützt.

Um es deutlich zu formulieren, habe ich im Mai gleich mehrmals hintereinander die Situation falsch eingeschätzt (roter Kreis im Tages-Chart). Das einzig Richtige war noch die Relevanz der Unterstützungslinie bei 1,25 USD, welche als Verkaufstrigger benutzt wurde, leider viel zu spät.

Tages-Chart:


(Anmerkung: Blaue Pfeile kennzeichnen die Zeitpunkte, an denen ich steigende Kurse erwartet hatte, rote Pfeile entsprechend fallende Kurse. Grau eingefärbte Pfeile markieren meine Fehleinschätzungen.)

Ich könnte im Moment mehrere Seiten mit Signaldarstellungen und Auswertungsergebnissen füllen. Soviel sei zusammenfassend gesagt: Der kontinuierliche Absturz des Währungsverhältnisses in diesem Jahr wird u.a. von einer mehrfachen bullischen Divergenz beim Kursmomentum begleitet. 3-fach ist sie bereits vollständig ausgebildet, was für sich alleine schon sehr selten ist.

Aktuell bahnt sich sogar eine 4-fach intakte Divergenz an, was noch ungewöhnlicher ist.

Die Kursverluste werden von Übertreibungsphänomenen begleitet. Äquivalent zu bullischen Divergenzen bei den Indikatoren, zeigen sie ein Stakkato-ähnliches Verhalten im extremen Bereich. Insofern existiert eine klare Korrelation zum Verhalten des Momentums – im positiven Sinne.

Zur Zeit ist der Kurs in die unmittelbare Nähe eines theoretisch möglichen Korrekturzieles gelaufen. Es liegt bei ca. 1,18 27 USD. In diesem Bereich verdichten sich prominente Unterstützungen der Vergangenheit. Außerdem vollzieht sich die Bewegung seit Juni innerhalb eines bullischen Keiles.

Wochen-Chart:


Auf mittelfristige Sicht hat sich eine extrem überverkaufte Situation entwickelt. Hinzu kommt ein seltenes Phänomen – es zeichnet sich die Ausprägung einer “Gegenspannung” zum Kursverfall ab.

Nach alledem dürfte nun endlich wirklich wieder eine kräftige Erholung kurzfristig anstehen.

 

Bookmark and Share

 

Schließen

 

 

 



FOTOSTUDIO Anette Berns, Aachen



Kurzbiographie:
2002 - 01/2006
- technischer Analyst bei godmode-trader.de
- leitende Funktion/Vorgaben
- der übergeordneten Markteinschätzungen

- der "Red Shoes-Service"
- war das erste Dienstleistungspaket,
- mit dem godmode-trader.de
- seinen kostenpflichtigen Bereich eröffnete

03/2006 bis heute
- technischer Analyst
- Ausgabe des eigenen Red Letter-Börsenbriefes


Für 2012 erneut ausgezeichnet:


Schon in 2011:
"Eine der BESTEN Web-Seiten
aus dem Bereich Geld & Finanzen"
laut www.erfolgreich-suchen.de

Geben Sie hier bitte Ihre Bewertung ab.




 

 

 
 

Horst Szentiks | Red Shoes | BÖRSENSPEZIALIST

Horst Szentiks | Red Shoes | FIRMA
 

 Horst Szentiks


 
IMPRESSUM|KONTAKT|COPYRIGHT|Horst Szentiks | Red Shoes | UNTERSCHRIFT | Dienstag, 11.12.2018 | | By Carlos Miragaya, 2009 | MESECKE + MIRAGAYA