BEGRÜßUNG | ANALYSEN | RISIKO | KOLUMNE | PORTRAIT 
 Probe-Abo kostenlos & unverbindlich | Abo zahlungspflichtig bestellen | Angebot für institutionelle Anleger | Pressekodex 
 
 


13.12.2005 13:40 | INDUS | solide Spezialitäten

Die INDUS Holding AG konzentriert sich auf den Erwerb von mittelständischen Unternehmen. Auswahlkriterium ist neben der Rentabilität ein hoher Spezialisierungsgrad im jeweiligen Markt.

Die Tochtergesellschaften agieren vornehmlich in den Segmenten Bauindustrie, Maschinenbau, Automobilindustrie und Konsumgüter. Die Aktivitäten sind breit gestreut. Kunststoffverarbeitung, Sicherheitssysteme und Energietechnik, Klima- und Wärmetechnik, sowie Pumpen und Servicegeräte für die Mineralölindustrie. Spikes für Autoreifen und Immobilien gehören auch dazu.

Diese breit gestreuten Betätigungsfelder verringern das unternehmerische Risiko der INDUS Holding AG. Das Unternehmen ist im SDax notiert.

Wochen-Chart - Stand: 13.12.05 intraday


Die technische Verfassung der Aktie dieses Unternehmens spiegelt den soliden fundamentalen Unterbau wieder. Der langfristige Abwärtstrend ist schon seit 2003 geknackt. Seitdem entfaltet das Wertpapier eine hochkomplexe, aber stabile Trendwende-Formation. Ein inverses bullisches Kopf-Schulter-Muster (SKSS). Groß und breit, mit sauber ineinander verzahnten Einzelkomponenten.

Der steile Zwischenanstieg wurde noch im Jahre 2004 um 50% nach Fibonacci korrigiert. Nichts Ungewöhnliches aus technischer Sicht. Wobei ich zugeben muß, daß ich damals zunächst nicht mehr damit gerechnet hatte. Meine übergeordnete bullische Haltung hatte ich jedoch nie aufgegeben. Auf langfristige Sicht. Die Aktie liegt schon länger im Red Shoes-Musterdepot.

Es folgte eine klassische bullische Auffächerung (blau gestrichelt). Das Ergebnis ist ein rechtwinkliges, steigendes Dreieck (dick schwarz) seit Oktober. An einer wichtigen "Schaltstelle" im Chart. Es zeichnet sich der Durchbruch über die obere Nackenlinie der SKSS-Formation ab (blau gepunktet).

Oberhalb von ca. 29 Euro ist der Weg praktisch "frei". Für Kursziele bis in den Bereich von ca. 53/55 Euro. Die Etappenziele auf dem Weg dorthin gebe ich demnächst bekannt.

 

Bookmark and Share

 

Schließen

 

 

1 bisherige Beiträge zu diesem Wert:

2005.12.13 INDUS solide Spezialitäten

Adidas, AIXTRON, Alcoa, Allianz, Amazon, Apple, ATX, bet-at-home, BioCryst, BioTech, Blue Pearl Mining, Bund Future, Coca Cola, Continental, Cytori, Daimler, DAX, DAX-Ticker, De Beira Goldfields, Dendreon, Deutsche Bank, Deutsche Börse, Dollar/Yen, DOW JONES, EADS, EM.TV, EnerGulf Resources, Euro STOXX, Euro/Dollar, FTSE 100, Gilead, Gold, Grenke Leasing, Hang Seng, Highlights, IDS Scheer, IN-motion, INDUS, Infineon, Info, Intel, Linde, Loewe, Lufthansa, Manz Automation, MDAX, Microsoft, MorphoSys, NASDAQ 100, Nikkei, Norddeutsche Affinerie, Ölpreis, Paion, Rambus, Red Letter-Info, Roche, S&P 500, SAP, SDAX, SGL Carbon, SMI, SolarWorld, SPX, TecDAX, ThyssenKrupp

 

 

 

 
 

Horst Szentiks | Red Shoes | BÖRSENSPEZIALIST

Horst Szentiks | Red Shoes | FIRMA
 

 Horst Szentiks


 
IMPRESSUM|KONTAKT|COPYRIGHT|Horst Szentiks | Red Shoes | UNTERSCHRIFT | Dienstag, 11.12.2018 | | By Carlos Miragaya, 2009 | MESECKE + MIRAGAYA